SIE HABEN VON JEDEM BELIEBIGEN ORT VOLLSTÄNDIGE KONTROLLE ÜBER DIE ARBEIT IN DEN PRODUKTIONSHALLEN.

FUNKTIONEN UND ANWENDUNGSBEREICHE DAS SYSTEM:

  • steuert selbständig den Ablauf des Produktionsprozesses (trifft Echtzeit-Entscheidungen in Bezug auf die Zuteilung von Aufgaben und deren Reihenfolge),
  • teilt die Aufgaben allen Mitarbeitern in den Produktionshallen zu,
  • verwaltet die Mitarbeiter und überwacht laufend die Fristeinhaltung und die Arbeitsqualität,
  • reagiert in Echtzeit auf jede Planabweichung bei der Ausführung einzelner technologischer Operationen: Funktion der automatischen Korrektur des Produktionsplans,
  • sammelt Rückmeldungen über den Ablauf des Produktionsprozesses,
  • berechnet präzise die Realisierungstermine für einzelne Aufträge und ermöglicht ihre Verwaltung
  • simuliert die Realisierungstermine für neue Aufträge,,
  • verwaltet die Logistik- und Versorgungsaufgaben,
  • teilt die Materialien zu den einzelnen Aufträgen auf der Grundlage der aktuellen Lagerstände und bestätigten Liefertermine im ERP-System dynamisch zu,
  • verwaltet die Lagermitarbeiter,
  • verwaltet den Prozess der Qualitätskontrolle,
  • verwaltet die Zusammenarbeit mit Unterlieferanten und anderen Geschäftspartnern,
  • verwaltet den innerbetrieblichen Transport,
  • verwaltet die Pre- und Postproduktionsprozesse,
  • verwaltet den Informationsfluss im Unternehmen (mithilfe der eingebetteten Funktion des elektronischen Dokumentenumlaufs und des Kommunikators mit Funktionen der Informationsflusskontrolle und der Überwachung der Aufgabenbearbeitung),
  • verfügt über eine Funktion, die die Festlegung von technologischen Prozessen bei den komplexesten (aus Tausenden Teilen bestehenden) Maschinen und Vorrichtungen begünstigt und erleichtert,
  • verfügt über einen Katalog von beispielhaften Produktvorlagen, dank denen die Produkteingabe in das System nur wenige Sekunden dauert,
  • fertigt automatisch die Kostenvoraus- und -schlussrechnung an,
  • ermöglicht die Berechnung der Produktionskosten auf beliebiger Stufe des Prozesses,
  • verfügt über eine eingebettete funktionsreiche Lösung, die den Im- und Export von Daten von und in andere Systeme (ERP, CAD/CAD usw.) ermöglicht,
  • ermöglicht den Informationsaustausch mit Geschäftspartnern und Lieferanten mithilfe des eingebetteten B2B-Moduls (Online-Kommunikation).

Schema des IPOsystems

Anwendungsbereiche

Die neueste Auflage des IPOsystems wurde in Unternehmen eingerichtet, die in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Nichtserienproduktion,
  • Kleinserienproduktion,
  • Serienproduktion,
  • Massenproduktion,
  • Montagen.

Erfahren Sie, welche Analysetypen das System zu bieten hat